Warenkorb

Trio ADurabel

 

Amelie Gast (Violine)

 

Alonso Urrutia (Violoncello)

 

Alexander Vergara (Gitarre)

 

 

 

Spurensuche

 

Das Trio ADurabel wurde 2017 von Amelie Gast (Violine), Alonso Urrutia (Violoncello) und Alexander Vergara (Gitarre) gegründet. Das Ensemble entstand aus der gemeinsamen Liebe zur Musik sowie aus der Neugier, verschiedene Musikrichtungen und Instrumente miteinander zu kombinieren. Die Musiker stammen aus Deutschland, Chile und Venezuela. 

 

In ihrem Konzert „Spurensuche“ wird das zu hören sein, denn wie sehr bereichern diese Gemeinsamkeiten und vor allem auch die Herkunft aus so unterschiedlichen Ländern. Das Trio kündigt an: „Wir begeben uns auf eine Reise quer durch die Welt: Südamerika und Europa. Dabei lernen wir verschiedene Musikstile und Geschichten kennen sowie die Art und Weise, wie unsere Komponisten ihre Werke darstellen. Darum geht es bei uns!“ 

 

 

Amelie Gast wurde 1995 in Leipzig geboren und wuchs als Älteste von vier Kindern in einer musikalischen Familie auf. Im Alter von vier Jahren erhielt sie ihren ersten Geigenunterricht. Mit sechs Jahren nahm sie das erste Mal bei "Jugend musiziert" teil und erhielt einen 1. Preis. Im gleichen Jahr begann sie mit dem Klavierunterricht. 

Im Jahre 2004 ging Amelie mit ihrer Familie nach Lübeck, wo ihr Geigenunterricht zunächst bei Maja Marvin weiter geführt wurde. 

2008 nahm Amelie an einem Meisterkurs bei Prof. Maria Egelhof teil und wurde ihre Schülerin.  Im Jahr 2010 wurde sie in das "ISMA" der Musikhochschule Lübeck aufgenommen und erhielt weiterhin Geigenunterricht bei Maria Egelhof. 2010 wurde sie bei "Jugend musiziert" in der Solowertung Violine Bundespreisträgerin. Weitere Erfahrungen und Inspirationen konnte sie bei Carlos Johnson (Konzertmeister der Lübecker Philharmoniker) und Hovhannes Baghdasaryan (Mitglied der Hamburger Symphoniker) sammeln. 

Amelie war mehrere Jahre Stipendiatin der Oscar und Vera Ritter Stiftung und Mitglied des Landesjugendorchesters Schleswig-Holstein. Daneben wirkte sie bei Projekten des NDR-Jugendsymphonieorchesters mit. 2014 begann sie, zusätzlich Gesangsunterricht zu nehmen und probierte sich ein Jahr im Schauspiel. 

Seit 2015 studiert Amelie Gast an der Musikhochschule Lübeck im Studiengang 'Bachelor of Arts' bei Anna Melkonyan (Violine). 

 

Alonso Urrutia del Río, 1990 in Santiago de Chile geboren, wuchs in einer musikalischen Familie auf. Schon mit 4 Jahre alt erhielt er eine musikalische Frühforderungsbildung. 1998 begann er sein Violoncello-Studium bei Professor Héctor Escobar an dem Konservatorium der Austral Universität in Valdivia (Chile), und setzte es dieses 2007 beim ersten Solo-Cellisten des Sinfonieorchesters Chile und anschließend an der „Katholischen Universität“ in Santiago fort. 

Von 2001 bis 2012 war er Stipendiat der Nationalen Stiftung für Jugend- und Kinderorchester in Chile (FOJI), sowie von 2009 bus 2012 Mitglieder des Nationalen Jugend Symphonieorchesters, das zur Stiftung gehört. 

Weitere Orchestererfahrung sammelte er als Stimmführer beim Studenten Kammerorchester an der Uni in Valdivia bei dem er auch als Solist auftrat, an Iberoamerikanischen Sinfonieorchestern an Festivals in Panamá und Uruguay, beim Hochschulorchester der Musikhochschule Lübeck, bei den Lübecker Philharmonikern, bei der Kammerphilharmonie Lübeck und an unterschiedlichen Orchester Projekten in Norddeutschland mit Dirigenten wie Lothar Zagrosek, Roland Kluttig, Helmuth Rilling, Kiril Stankow und Stefan Malzew.

Zurzeit studiert Alonso Urrutia Master of Music bei Prof. Ulf Tischbirek an der Musikhochschule Lübeck, wo er auch seinen Bachelor abgeschlossen hat, und absolviert momentan ein Praktikum beim Sinfonieorchester Aachen.

Seit 2015 ist er Stipendiat von Live Music Now Hamburg.

Weitere musikalische Impulse erhielt er von Cellisten wie Marcio Carneiro, Troels Svane, Heidi Litschauer, Umberto Clerici, Mischa Meyer, Wolfgang Boettcher und Johannes Krebs.

 

Alexander Vergara Gimenez, 1996 in Barquisimeto/Venezuela geboren, begann mit 3 Jahren seine Ausbildung in einer kleinen Musikschule auf dem Klavier, dem Xylophon und auf der Blockflöte. Ab 2005 kamen am Konservatorium die Querflöte, Musiktheorie, Musikgeschichte, Kontrapunkt hinzu.  2009 wurde die Gitarre sein Hauptinstrument, seine wichtigsten Lehrer waren die Professoren Valmore Nieves und Thomas Perez. Als Mitglied des Musikprojekts von „El Sistema“ spielte er in verschiedenen Orten Venezuelas. 

2014 war er im Rahmen eines Austauschjahres in Schleswig und entschloss sich zum Musikstudium. Zurzeit studiert er im 7. Semester bei Elise Neumann an der Musikhochschule Lübeck mit dem Ziel des Bachelor of Music im Hauptfach Gitarre. 

Programm
TrioADurabel_Programm.pdf
PDF-Dokument [41.2 KB]
DOWNLOAD: Pressefoto: Trio ADurabel 1
Linzenzfreier Download und Verwendung des hier gespeicherten Bildmaterials nur für Veranstaltungankündigungen in Kooperation mit Musikerkennen!

© musikerkennen.de
TrioADurabel(c)Ruvolo_01.jpg
JPG-Datei [10.0 MB]
DOWNLOAD: Pressefoto: Trio ADurabel 2
Linzenzfreier Download und Verwendung des hier gespeicherten Bildmaterials nur für Veranstaltungankündigungen in Kooperation mit Musikerkennen!

© musikerkennen.de
TrioADurabel(c)Ruvolo_02.jpg
JPG-Datei [6.4 MB]
DOWNLOAD: Pressefoto: Trio ADurabel 3
Linzenzfreier Download und Verwendung des hier gespeicherten Bildmaterials nur für Veranstaltungankündigungen in Kooperation mit Musikerkennen!

© musikerkennen.de
Duo Alcaba 1.jpg
JPG-Datei [7.9 MB]

Weitere Informationen?

.... zum Kontaktformular

 

Studierende und Veranstalter können sich hier online anmelden:

Empfehlen Sie diese Seite auf: