Warenkorb

Duo Mélange

 

 

Ivan Tumanov, Saxophon

 

Ekaterina Tumanova, Orgel und Klavier

 

 

 

 

Ivan Tumanov (Saxophon) wurde 1995 in Lviv, Ukraine geboren. Mit 9 Jahren erhielt er seinen ersten Saxophonunterricht bei Andrian Leskiv in der Musikschule in Lviv. Während seiner Ausbildung in der Musikschule hat er in den Konzerten mit dem Orchester „Fanfaras of Lviv“ teilgenommen. 2010-2014 war er Student im „College of Music“ in Lviv. Hier vertiefte er seine Saxophonkenntnisse unter Führung von Frau Prof. Lilija Maksimenko. 2014-2016 studierte er in der Klasse von Jan Schulte-Bunert an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock . Seit 2016 ist er Student bei Prof. Rico Gubler an der Musikhochschule Lübeck. Zusätzliche künstlerische Impulse bekam er in Meisterkursen bei Jean-Denis Michat (Lyon), Daniel Gauthier (Köln), Christian Wirth (Paris), Vincent David (Paris) und Arno Bornkamp (Amsterdam). Ivan ist Preisträger von 13 Wettbewerben. 5 davon waren international.

 

Ekaterina Tumanova (Orgel und Klavier), geb. 1992 in Nürnberg, hat ihre musikalische Ausbildung schon sehr früh an der Musikschule Stadt Nürnberg 1997-1998 angefangen. Sie hat ihre Ausbildung in den Jahren 1998-2005 in Kasan, Russland, an der Musikschule Nr. 7 mit Hauptfach Klavier fortgesetzt. Erfolgreich hat sie das Musikcollege in Kasan ebenso mit Hauptfach Klavier (Klasse Nelly Sokolova) absolviert (2006-2010). In diesen Jahren hat sie für sich die Orgel entdeckt und wurde nach ihrem Musikcollegeabschluss in das Staatliche Konservatorium von Kasan aufgenommen (Fakultät Orgel und Cembalo), wo sie bei Lada Labzina zwei Jahre Orgel studierte. 2012-2016 studierte sie an der Musikhochschule Lübeck (Kirchenmusik B) bei Prof. Arvid Gast. Seit 2016 studiert sie an der MHL weiter (Studiengang Kirchenmusik A) bei Sergej Tcherepanov. Um ihre Fähigkeiten und Kenntnisse der Orgelmusik zu vertiefen, hat sie zahlreiche Meisterkurse, wie z.B. von Wolfgang Zerer, Pieter van Dijk, Michael Radulescu, Zsigmond Szárthmáry und andere besucht.

 

Das Duo Mélange ist im Sommer 2016 entstanden. Ein Saxophonist hat nach einer Orgelspielerin gesucht, die Organistin suchte einen Saxophonisten, der noch etwas anderes als Jazz auf seinem Instrument spielen kann. Die Beiden sind inzwischen verheiratet. Ihre Freude am Zusammenspiel führte zu vielen erfolgreichen Konzerten in Lübeck, Hamburg und deren Umgebung. Sie führen ein intensives musikalisches Leben und entdecken gemeinsam die weiten Horizonte der Welt und der Musik.

 

Der Atem ist die Wiege des Lebens. Wie atmete man gestern ? Und wie Jahrhunderte vor uns? Wie werden wir morgen atmen?

Ohne Atmung gibt es keine natürliche Sprache. Auch die Musik ist eine Sprache, die ohne zu atmen nicht existieren kann. Insbesondere die Blasmusik, wo die Luftströmung die Hauptrolle spielt. Wie das Saxophon, so braucht auch die Orgel Luftströmung, um ins Klingen zu kommen. Ist das Atmen in der Musik nicht ein wunderbares Bindeglied zwischen Vergangenheit und Zukunft?

Heute bewusst atmen!

Das Duo Mélange präsentiert Ihnen ein vielfältiges Programm mit Werken der barocken Meister, der Wiener Klassik, der Romantik und der Moderne.

DOWNLOAD Pressefoto: Duo Mélange
Linzenzfreier Download und Verwendung des hier gespeicherten Bildmaterials nur für Veranstaltungankündigungen in Kooperation mit Musikerkennen!

© musikerkennen
duo melange (c) h.j. humbert.jpeg
JPG-Datei [4.6 MB]

Weitere Informationen?

.... zum Kontaktformular

 

Studierende und Veranstalter können sich hier online anmelden:

Empfehlen Sie diese Seite auf: